Kontakt

Dr. Biesgen

Über Mich

Vertrauen Sie auf Erfahrung und Expertise

Spezialist für Plastsiche und Ästhetische Chirurgie DGPRAEC (Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen)

Spezialist für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie FMH (Vereinigung Schweizerischer Fachärzte)

Zusatzbezeichnung Handchirurgie  (DGH,DAH)

Zusatzbezeichnung Fuß- und Sprunggelenkchirurgie DAF

Dr. med. Thomas Biesgen M.D., F.A.C.S.

Als Mitglied der Vereinigung der Deutschen Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DPREAC–Mitglied seit 2001) habe ich seit dem Jahr 2000 schon mehr als 10.000 operative Eingriffe durchgeführt. Meine Ausbildung habe ich in zahlreichen internationalen Zentren für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (u.a. Los Angeles, Paris, Bordeaux, Cambridge, Toronto) absolviert. Zudem zeichnet mich eine langjährige Tätigkeit als Chefarzt im Fachbereich der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie, Handchirurgie an einem Akademischen Lehrkrankenhaus aus.

Durch meine zahlreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten bei Interplast-Einsätzen (seit 2003) in verschiedenen Krisen- und Kriegsgebieten in der Welt (Uganda, Kashmir, Pakistan, etc.) wurden viele hilfsbedürftige Patienten, v.a. Kinder erfolgreich operiert und nachbehandelt.

Ihr Spezialst für:

  • Ästhetische Chirurgie
  • Rekonstruktive Plastische Chirurgie
  • Narbenkorrekturen
  • Handchirurgie

plastische & ästhetische Chirurgie

Charities / Interplast etc.

Werdegang

Vita

seit 2015

  • Chefarzt der Abteilung Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie Mutterhaus Trier, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Mainz
  • Weiterbildungsbefugnis und Mitglied des Prüfungskomitees für Plastische Chirurgie und Handchirurgie der LÄK Rheinland-Pfalz
  • Medizinischer Gutachter des Landes Rheinland-Pfalz im Bereich Plastische Chirurgie und Handchirugie

2014-2015

  • Oberarzt der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie an der BG Unfallklinik Tübingen
  • Lehrbeauftragter, OP- und Intensivoberarzt , Prof. Dr. Schaller

seit 2013

  • Beratung und Spezialeingriffe bei komplexen Fällen im Bereich Mikrochirurgie, Handchirurgie der Hirslanden Klinik Gruppe in der Schweiz, Standort Zürich

2013-2014

  • Oberarzt/Sektionsleiter Städtisches Klinikum München Harlaching; Abteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie, Prof. Dr. Gradl
    Schwerpunkte: Handchirurgie, Mikrochirurgie, Rekonstruktion obere Extremität

04/2012-2013

  • Consultant/Leitender Oberarzt in Microsurgery Department of Plastic, Reconstructive and Hand Surgery Addenbrooke´s Hospital Cambridge Biomedical Campus, Cambridge, UKProf. Dr. I. Grant; Prof. Cormack, Prof. LambertiSchwerpunkte: Rekonstruktive Mikrochirurgie der Brust durch freien Gewebetransfer, Leitender OA im Bereich Brustchirurgie

ab 02/2011

  • Diverse Leitungen von Auslandseinsätzen von Interplast Germany und Interplast UK in der Demokratische Republik Kongo, Uganda, Kashmir, Pakistan, u.a.Schwerpunkte: Mund-Kiefer-Gaumen-Spalten, Rekonstruktion nach Trauma und Verbrennungen
  • Gastaufenthalte und Fellowships in Kanada; University of Toronto Prof. R. Zuker, Prof. D. Anastakis und Vancouver, Prof. N. CarrSchwerpunkte: Rekonstruktive Mikrochirurgie der Brust und der Extremitäten, Rekonstruktion nach Facialisparese

08/2009 - 02/2011

  • Oberarzt Abteilung für Handchirurgie und Mikrochirurgie Universitätsklinikum L.M.U. München, Akademisches Lehrkrankenhaus München Perlach, Prof. Dr. U. Lanz
    Schwerpunkte: Handchirurgie, Mikrochirurgie, Rekonstruktion der Extremitäten

02/2009 - 08/2009

  • Leiter der Sektion Plastische Chirurgie, Oberarzt der Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Universitätsklinikum Jena, Prof. Dr. Schultze-MosgauSchwerpunkte: Rekonstruktion des Kopf-Halses durch mikrochirurgischen Gewebetransfer, Mund-Kiefer-Gaumen-Spalten

04/2008 - 01/2009

  • Funktionsoberarzt der Abteilung für Plastische, Rekonstruktive und Handchirurgie
    Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern, Linz, Österreich, Dr. Th. Hintringer
    Schwerpunkte:Mikrochirurgie und freier Gewebetransfer der Brust, Ästhetische Chirurgie

03/2007 - 02/2008

  • Facharzt am Caritas-Krankenhaus St. Josef Regensburg, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg, Klinik für Plastische und Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Prof. Dr. Eisenmann-KleinSchwerpunkte: Ästhetische und rekonstruktive Brustchirurgie, ebenso über freien Gewebetransfer

12/2006 - 02/2007

  • Clinical fellow: Clinique BIZET, Paris/ France:Chirurgie Plastique, Reconstructice et Esthétique: Dr. Françoise FirminSchwerpunkte: Ohrrekonstruktion und Ästhetische Gesichtschirurgie

12/2005 - 12/2006

  • Weiterbildungsassistent am Städtischen Klinikum München-Bogenhausen, Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München: Klinik für Plastische, Rekonstruktive, Hand- und Verbrennungschirurgie; Prof. Dr. M. NinkovicSchwerpunkte: Rekonstruktive Mikrochirurgie, Verbrennungschirurgie

12/2005 - 12/2006

  • Weiterbildungsassistent am Städtischen Klinikum München-Bogenhausen, Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München: Klinik für Plastische, Rekonstruktive, Hand- und Verbrennungschirurgie; Prof. Dr. M. Ninkovic
    Schwerpunkte: Rekonstruktive Mikrochirurgie, Verbrennungschirurgie

12/2004 - 12/2005

  • Weiterbildungsassistent des Universitätsklinikums der Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg: Klinik für Plastische, Wiederherstellungs- und Handchirurgie, Prof. Dr. W. SchneiderSchwerpunkte: Handchirurgie, Rekonstruktion der Extremitäten

04/2004 - 11/2004

  • Weiterbildungsassistent am Universitätsklinikum der Universität Witten/Herdecke Helios-Klinikum Wuppertal: Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Rekonstruktive und Handchirurgie, Prof. Dr. G. Ingianni
    Schwerpunkte: Rekonstruktion der oberen Extremität, Plexuschirurgie

02/2003 - 04/2004

  • Weiterbildungsassistent am C.H.U. – Centre Hospitalier Universitaire, Hôpital Pellegrin, Bordeaux/France: Service de Chirurgie Plastique, Esthetique et Reconstructrice, Chirurgie de la main, Prof. Dr. J. Baudet / Prof. Dr. D. Martin
    Schwerpunkte: Rekonstruktion der Extremitäten, Rekonstruktive Brustchirurgie, Handchirurgie, Verbrennungschirurgie

06/2001 - 12/2002

  • Weiterbildungsassistent am Marienhospital in Stuttgart, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen:Zentrum für Plastische Chirurgie, Klinik für Hand-, Mikrochirurgie und Rekonstruktive Brustchirurgie/Gesichtschirurgie, Prof. Dr. M. Greulich; Prof. Dr. W. GubischSchwerpunkte: Rekonstruktive Mikrochirurgie der Brust und der Extremitäten, Ästhetische und funktionelle Gesichtschirurgie/Nasenchirurgie

Ausbildung & Auszeichnungen
  • Ausbildung

    Mein Medizinstudium habe ich im Jahr 2000 mit dem Doktortitel an der renommierten Ruprechts-Karls-Universität Heidelberg abgeschlossen. Die Prüfung zum Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie absolvierte ich in München/Bayern nach mehreren Jahren der Tätigkeit an international renommierten Zentren für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie ( u.a. Los Angeles, Bordeaux, Paris, München) im Jahre 2007.

  • weiterführende Subspezialisierung

    In der weiterführenden Subspezialisierung an den speziell dafür bestehenden„ Centers of Excellence“, wie beispielsweise München, Cambridge und Tübingen war ich mehrere Jahre als Oberarzt tätig, bevor ich Anfang 2015 eine Chefarztposition für Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische Chirurgie und Handchirurgie an einem Akademischen Lehrkrankenhaus angenommen habe.

  • Mitglied bei diversen Fachgesellschaften

    Als Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften für das Fachgebiet der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie habe ich zahlreiche wissenschaftliche Beiträge geliefert, Vorträge gehalten und Operationskurse organisiert.

    Zum Erfahrungsaustausch besteht eine enge Kooperation mit zahlreichen internationalen Kollegen, um eine ständige Verfeinerung und Optimierung der neusten Behandlungstechniken zu erlangen.

  • Auszeichnungen

    Im Jahre 2013 wurde ich als Preisträger des Europäischen Fellowships für Rekonstruktive Mikrochirurgie (EURAPS 2013) und 2011 Preisträger des Europäischen Reisestipendiums der DAF geehrt.

Weltkarte Operationen

Legende:

Opertiv in Anstellung
Operativ bei u.a.Interplast-Einsätzen/ Mediciens sans frontiers,etc.

Presse

Pressemitteilungen

Süddeutsche Zeitung (2014)

Merkur (2014)

Trierer Volksfreund (2016)