Lipome entfernen (Fettgeschwulste)

Dr. med. Thomas Biesgen

Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie in Zürich.

Dr. Biesgen / Körperbehandlungen / Lipome Entfernung (Fettgeschwulste)

Dr. Biesgen ist Spezialist für die Entfernung von Fettgeschwulsten (Lipome)

Dr. med. Thomas Biesgen ist aktives Mitglied in internationalen Fachgesellschaften im Bereich der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie. Dr. Biesgen ist ein erfahrener Spezialist für die Entfernung von Weichteil-Tumor in der Haut.

Dr. Biesgen arbeitet mit den neusten und modernsten Techniken, um Ihnen ein Ergebnis nach Ihren Wünschen zu erzielen. Die Sicherheit der Patienten, höchste Standards und persönliche Betreuung stehen im Mittelpunkt seiner Behandlung.

Dr. med. Thomas Biesgen M.D., F.A.C.S.

Kandidaten für die Lipom-Entfernung

Lipome sind gutartige Fettwucherung. Sie entstehen indem im Unterhautfettgewebe einzelne Zellreihen unkontrolliert wuchern und einen Knoten bilden (Lipom). Die genauen Ursachen sind unbekannt. Genetische Veranlagung födern die Entstehung von Fettwucherungen.

Diese Knoten sind als «Beulen» - in unterschiedlichen Grössen von 1 bis 10 cm Durchmesser - erkennbar. Kleinere Fettwucherungen werden in den meisten Fällen gar nicht bemerkt. In seltenen Fällen kann es zu anderen Symptomen kommen, weil umliegende Gefässe und Nerven verdrängt werden.

Das Lipom erscheinen hauptsächlich an den Armen und Beinen, den Schultern und im Nacken sowie am Bauch und an den Flanken.

Lipome machen sich bei Patienten oft zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr als ästhetisches Problem erkennbar. Männer bekommen diese Knoten unter der Haut etwas häufiger als Frauen.

Entfernung von Fett­ge­webs­ge­schwulsten (Lipom)

Vorabklärungen

Wer Knoten unter der Haut bemerkt, sollte in jedem Fall einen Arzt aufsuchen, um einen bösartigen Tumor auszuschliessen. Mit Abtasten oder auch dem Ultraschall (oder Röntgenuntersuchung) kann der Knoten erkannt werden.

Unterschiedliche Grössen

Bei der üblichen Grösse eines Lipoms von 1 bis 10 Zentimetern wird es über einen Hautschnitt in lokaler Betäubung entfernt. Bei grossen Lipomen oder ungünstigen Körperstellen wird die Entfernung in Vollnarkose empfohlen.

Vollständige Entfernung - ambulanter Eingriff

Durch diese Operation lässt sich das Lipom vollständig samt seiner Bindegewebskapsel entfernen. Danach vernäht Dr. Biesgen die Wunde und legt einen Druckverband an.

Beschwerden

Wer ein Lipom entfernen lassen möchte, sollte beachten, dass auch bei einer kleinen Operation Komplikationen, wie Blutungen oder Infektionen der Wunde auftreten können. Meistens bleibt nach dem Eingriff eine minimal sichtbare Narbe.

Aufwand für eine Lipom Entfernung?

Der Aufwand für eine Lipom Entfernung kann je nach behandelndem Umfang des Eingriffs variieren. Das genaue Vorgehen und der Aufwand werden mit dem Patienten im Beratungsgespräch ausführlich besprochen und definiert.

Im Aufwand enthalten sind die Beratung, OP-Benützung und Material, Anästhesie, sowie das Honorar für den Eingriff und die Nachbehandlung. Der Aufwand ist als Fallpauschale zu verstehen und im Voraus zu entrichten.

Da es sich bei der Lipom Entfernung meist um eine ästhetische Massnahme handelt, müssen die Kosten vom Patienten selbst getragen werden. In der Regel übernehmen die Krankenversicherungen keine Kosten.

Haben Sie Fragen zur Lipom Entfernung?

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit Dr. Biesgen

Buchen Sie Ihren Termin für eine Erstkonsultation oder eine Verlaufskontrolle online. Sollte kein passender Termin verfügbar sein, kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per Mail.