Brustkorrektur

Dr. med. Thomas Biesgen

Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie in Zürich.

Die Entscheidung für eine Brustkorrektur

Jede Frau hat ihre eigene Geschichte und Gründe für den Wunsch nach einer Brustvergrösserung. Oft sind es ästhetische Gründe. Bei kaum vorhandener Brust oder nach einer Schwangerschaft.

Brustimplantate können direkt hinter dem Brustgewebe oder unter dem Brustmuskel platziert werden, um die Grösse und Form der Brust zu verbessern. Eine Brustvergrösserung kann die folgenden Ziele erreichen:

  • Vergrösserung und Fülle der Brust
  • Korrektur von asymmetrischen Brüsten
  • Wiederherstellung der Körperform nach einer Mastektomie
  • Verbessern Sie Ihr Selbstvertrauen

Mit der Brustvergrösserung kann eine vollere und üppigere Brust erzielt werden. Bei einer gesenkten Brust sollte eine kombinierte Bruststraffung und -Vergrösserung besprochen werden.

Dr. Biesgen wird Sie im Rahmen der Konsultation vollständig über Ihren Fragen zur Brustvergrösserung, den Eingriff, mögliche Komplikationen und Realisierbarkeit informiert. Er arbeitet mit der neusten Generation von Implantaten aus Silikon von weltweit führenden Herstellern.

Dr. med. Thomas Biesgen M.D., F.A.C.S.

Kurzinformationen zur Brustkorrektur

  • Je nach Technik und Methode
  • Vollnarkose
  • 1-3 Stunden je nach Eingriff

1–2 Tage stationär

  • Fäden nach 2–3 Wochen, teilweise selbstauflösend
  • Spezial-BH für 4 Wochen

ca. 1 Woche

  • Leichte Bewegung nach 4 Wochen, Sport (Tennis, Schwimmen, Joggen, Reiten)
  • erst nach 3 Monaten (mit Spezial-BH)
  • Sonneneinstrahlung und Saunabesuche nach 6 Monaten

Nach 4-6 Monaten

10 bis 15 Jahre

Während unserem Beratungsgespräch kann ich Ihnen verschiedene Operationsresultate (Vorher-Nachher-Bilder) zeigen.

Vereinbaren Sie einen Termin, um Ihre Wünsche besprechen zu können.

Häufige Brustfehlbildungen

  • Hängebrüste/ Schlaffe Brüste (Mastoptose)
  • Tubuläre Brust
  • Asymmetrische Brüste (Anisomastie)
  • Symmastie
  • Unterentwickelte Brüste (Mikromastie)
  • Geschrumpfte Brüste
  • Überproportionierte Brüste (Makromastie)
  • Fehlende Brust (Amastie)
  • Das Poland-Syndrom
  • Zusätzliche Brust (Polymastie)
  • Brustamputation (Mastektomie)
  • Fehlende Brustwarze (Athelie)
  • Zusätzliche Brustwarze (Polythelie)
  • Schlupfwarzen/ Hohlwarzen
  • Drüsenvorfall

Themen und Berichte: Brustfehlbildungen

Drüsenvorfall – angeschwollen wirkende Brustwarzen

Der Drüsenvorfall beschreibt die vorgestülpte, optisch angeschwollen wirkende Brustwarzen. Beim Drüsenvorfall drückt das Drüsengewebe von innen auf die Brustwarze, so…

weiterlesen

Schlupfwarzen (Hohlwarzen) – minimal-operativ korrigieren

Eingezogene Brustwarzen, sogenannte Schlupfwarzen oder Hohlwarzen sind nach innen gezogene Brustwarzen. Schlupfwarzen können sowohl ein optisch störendes wie auch funktionelles…

weiterlesen

Fehlende Brustwarze (Athelie) operativ ersetzen

Eine Athelie beschreibt in der Medizin das Fehlen einer Brustwarze von Geburt an. Die Ursache einer Athelie erfolgt infolge einer…

weiterlesen

Fehlende Brust (Amastie)

Anlagestörungen der Brust sind angeborene Brustfehlbildungen, die meist, abhängig vom Defekt, erst mit der Pubertät in Erscheinung treten. Bei der…

weiterlesen

Überproportionierte Brüste (Makromastie)

Das Gegenstück zur Mikromastie ist die Makromastie, also ein unnatürlich großer Busen. Eine überproportional große Brust kann nicht nur eine…

weiterlesen

Geschrumpfte Brüste korrgieren

Die weibliche Brust besteht aus mehreren Bestandteilen, die die Gesamtgröße beeinflussen und natürlich verändern können. Dazu gehört zum Beispiel der…

weiterlesen

Aufwand für eine Brust-Korrektur

Der Aufwand für Brustkorrektur kann je nach behandelndem Umfang des Eingriffs variieren. Das genaue Vorgehen und der Aufwand werden mit dem Patienten im Beratungsgespräch ausführlich besprochen und definiert.

Im Aufwand enthalten sind die Beratung, OP-Benützung und Material, Anästhesie, Implantat, sowie das Honorar für den Eingriff und die Nachbehandlung. Der Aufwand ist als Fallpauschale zu verstehen und im Voraus zu entrichten.

Haben Sie Fragen zur Brustkorrektur?

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit Dr. Biesgen

Buchen Sie Ihren Termin für eine Erstkonsultation oder eine Verlaufskontrolle online. Sollte kein passender Termin verfügbar sein, kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per Mail.

Dr. med. Thomas Biesgen M.D., F.A.C.S.