Bruststraffung

Bruststraffung bei hängenden Brüsten – Dr. Biesgen in Zürich

Eine Bruststraffung korrigiert Hängebrüste. Mit den Jahren verliert die weibliche Brust an Form und Festigkeit. Ursachen für hängende Brüste können Schwangerschaft, Stillen, Gewichtsveränderungen oder die Auswirkungen von Zeit und die Schwerkraft sein.

Haut und Brustgewebe werden dadurch gedehnt und erschlaffen. Die Brüste werden länger und hängen herab. Es kommt zur Erschlaffung der Brust. Die Brustwarzen richten sich nach unten gerichtet oder liegen unterhalb der Unterbrustfalte.

Bei einer Bruststraffung werden die Brüste angehoben und durch Entfernung von überschüssigem Gewebe und Haut gestrafft.

Operativ wird die überschüssige Haut entfernt und die Brust gestrafft. Die Position der Areolen (Mamillen) wird dabei nach oben gehoben, um ein natürliches jugendlicheres Aussehen angestrebt wird. Dabei wird dem Brustgewebe wird neue Festigkeit verliehen. Das Ergebnis ist eine straffere Brust.

Ist eine Bruststraffung das richtige für mich?

Falls ihre Brüste die Form und das Volumen verloren haben und Sie eine natürliche Form wieder zurückgewinnen möchten, ist eine Bruststraffung eine grossartige Option für Sie. Das Brustlifting wird zur Anhebung, und Verbesserung der Volumenstruktur der Brust durchgeführt. Falls die folgenden Punkte (oder auch nur ein Punkt) zutreffend sind, sind Sie eine Kandidatin für eine Bruststraffung:

  • Herunterhängende Brust
  • Die Mammillen sind für die Brüste zu niedrig
  • Das Brustvolumen ist durch das Hängen der Brüste vermindert

Kombination mit Brustvergrösserung

In einigen Fällen wird die Prozedur des Liftings mit einer Vergrösserung kombiniert, um ein optimales Ergebnis in Bezug auf das Aussehen, Form und Volumen zu erzielen. Die kombinierte Brustoperation wird auch als Augmentationsmastopexie bezeichnet.

Techniken bei der Bruststraffung

Es gibt viele verschiedene Techniken und Schnitttechniken, um eine Bruststraffung durchzuführen. Die von Dr. Biesgen am häufigsten verwendeten Techniken sind:

Peri-areoläre Technik mit Schnitt um die Brustwarze (Warzenhof)

Bei sehr geringer Brustabsackung kann diese Technik angewendet werden.

  • Die Brustwarze wird höher als zuvor in einer optimierten Position angepasst.
  • Die Schnittführung erfolgt unscheinbar um die Brustwarze herum, so dass Haut gestrafft und entfernt werden kann.
  • Die Technik dient optimal für eine zusätzliche (natürlich auf Wunsch) Volumenvergrösserung durch ein Implantat.

Vertikale Technik mit Schnitt um den Warzenhof, dann senkrecht nach unten bis zur Unterbrustfalte

Bei wenig bis mittel-hängenden Brüsten kann diese Technik angewendet werden.

  • Ihre Areole (Warzenhof) wird dabei höher angepasst werden.
  • Die Schnittbildung ist fast unsichtbar um die Areole herum, dann herunter in einer vertikalen Technik, um überschüssige Haut zu straffen und zu entfernen.
  • Mit der Technik kann ein optimaler Sitz der Areole und der Brust angepasst werden. Daher wird diese Technik oft mit einer Brustvergrößerung (Augmentationsmastopexie) kombiniert.

Umgekehrte T-Technik mit Schnitt um den Warzenhof, senkrechter Schnitt zur Unterbrustfalte und schnitt entlang der Brustfalte

Wohl am häufigsten wird diese Form der Bruststraffung angewendet. Diese Operationstechnik (inverted T-technique) kann bei mittleren bis schwer-hängenden Brüsten angewendet werden. Oft hat die Patientin dann auch ein großes Volumen im Brustbereich verloren (häufige Ursache: Schwangerschaft und Gewichtsabnahme).

  • Die Brustwarzen werden in einer höheren, optimierten Form positioniert.
  • Die Schnittführung erfolgt im Bereich der Brustwarze, dann herunter (vertikal) und quer (umgekehrte T-Technik).
  • Die T-Technik erlaubt es, grosse Hautareale zu straffen und ein optimale Brustform wiederherzustellen.
  • Ebenso kann diese Technik mit einer Brustvergrösserung durchgeführt werden (Augmentationsmastopexie).
  • Eine individuelle angepasste Form kann mit Ihnen zuvor genau besprochen werden, so dass Sie Form und Volumen wählen können.

Ablauf der Operation bei einer Bruststraffung (Mastopexie)

Aufgrund der Brustgrösse und Brustform, der Grösse, Form und Position des Warzenhofs sowie dem Ausmass der Erschlaffung wird die optimale Technik bestimmt.

Der operative Eingriff wird meist unter Vollnarkose durchgeführt. Ein Beruhigungsmittel hilft Ihnen, sich zu entspannen. Die Operation dauert 2 bis 3 Stunden.

Dann folgt der der definierte Schnitt für die Bruststraffung. Als nächstes wird das Brustgewebe wird neu geformt und konturiert, um der Brust wieder Festigkeit zu verleihen. Gleichzeitig wird die Brustwarze neu positioniert, damit sie zu den gestrafften Brüsten passt.

Bei Bedarf wird der Warzenhof verkleinert, indem ein Hautstück entfernt wird, um den Umfang zu vermindern.

Abschliessend werden die Schnitte sorgfältig vernäht. Die Stiche werden tief ins Brustgewebe gesetzt, um den Brüsten zusätzlich Form und Kontur zu verleihen. Die vernähten Schnitte straffen die Haut zusätzlich.

Einige Einschnitte werden durch die natürliche Form der Brust in der Unterbrustfalte verdeckt. Die Narbe um die Brustwarze und auf der Brust verblassen aber in vielen Fällen nach einiger Zeit.

Wie muss ich mich nach der Operation verhalten?

Sie können den Effekt der Bruststraffung nach der Operation sofort bewundern.

Nach der Operation bekommen Sie genaue Instruktionen, wie Sie sich in den nächsten Tagen verhalten sollen. Es spezieller Sport-BH, der Ihnen zuvor individuell vermessen und angepasst wird, sollte in den nächsten 6 Wochen Tag und Nacht getragen werden.

Die gestrafften Brüste sind eventuell 2 Wochen nach der Operation geschwollen und empfindlich. Die Fäden werden in der Nachkontrolle nach ca. 14 Tagen entfernt Ein Taubheit im Brustbereich, den Brustwarzen und dem Warzenvorhof kann vorkommen und bis zu 6 Monaten andauern.

Spezielle Narbenpflege wird Ihnen ebenso zur Behandlung der Narben mitgegeben. Über die nächsten Monate kommt es noch zu leichten Veränderungen der gestrafften Brust. Dann sind die Brüste in der endgültigen Position und Form.

Ein gesunder Lebenswandel und Beibehaltung des Gewichts hilft, dass das Resultat der Bruststraffung lange anhält.

Ausführliches Beratungsgespräch

In der Sprechstunde bespricht Dr. Biesgen die von Ihnen gestellten Fragen und geht speziell auf Risiken und Komplikationen ein. Es werden Ihnen auch Bilder der möglichen postoperativen Ergebnisse gezeigt.

Wieviel kostet eine Bruststraffung?

Die Grösse der Brüste und der Grad der Erschlaffung sind ein Faktor für die Kosten. Der Preis hängt von den speziellen und individuellen Wünschen und der Operationsart ab. Einen genauen Preis über die Operation erfahren Sie in der persönlichen Konsultation mit Dr. Biesgen.

Bruststraffung bei Dr. med. Thomas Biesgen, plastischer Chirurg in Zürich:

Dr. Biesgen führt als aktives Mitglied in internationalen Fachgesellschaften im Bereich der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie. Er hat langjährige Erfahrung und einen renommierten Namen im Bereich der Brustchirurgie.

Dr. Biesgen arbeitet mit den neusten und modernsten Techniken, um Ihnen ein Ergebnis nach Ihren Wünschen zu erzielen.

Die Sicherheit der Patienten, höchste Standards und persönliche Betreuung stehen im Mittelpunkt seiner Behandlung.

Patientensicherheit, höchste Standards und persönliche Betreuung stehen im Mittelpunkt seiner Behandlung.

online Beratungen möglich!

Datenschutzkonforme

online Beratung mit

Dr. med Biesgen möglich!

Jetzt Termin ausmachen:

https://dr-biesgen.ch/kontakt